A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Stochastik

 
     
   
Lehre vom Zufall, Oberbegriff für Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik; umfaßt damit alle quantifizierbaren Aspekte zufälliger Erscheinungen. Zwischen den Gebieten der Wahrscheinlichkeitstheorie und der Statistik bestehen enge Verbindungen: Die Statistik kann als die Umkehrung der Wahrscheinlichkeitstheorie betrachtet werden, die von Wahrscheinlichkeitsmodellen ausgeht und die Wahrscheinlichkeiten zukünftiger Beobachtungen berechnet; die Statistik (in diesem Falle: Inferenzstatistik) geht von den Beobachtungen aus und versucht, Schlüsse auf das zugrundeliegende Wahrscheinlichkeitsmodell zu ziehen.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Stoa
stochastisch
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Fotopsychologie | Verführungstheorie | Enkodierung von Informationen
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon