A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Stupor

 
     
   
psychische Sperrung, Erstarrung; Bezeichnung für einen Zustand ohne erkennbare psychische und physische Aktivität. Stuporöse Personen sind wach, wirken aber vollkommen starr: Sie sprechen und bewegen sich nicht, dabei sind sie voll innerer Spannung. Stupor kommt vor bei der katanonen Schizophrenie, schweren Formen der Depression, Epilepsie oder Intoxikationen. Beim dissoziativen Stupor dagegen lassen Befragung und Untersuchung keinen Anhalt für eine körperliche Ursache erkennen. Hinweise auf die psychogene Verursachung geben kurz zuvor stattgefundene belastende Ereignisse oder Probleme.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Stumpf
Sub-Kategorisierung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Kognitiver Fähigkeits-Test für 1. bis 3. Klassen | Eheberatung | Fragebögen zur Beurteilung der Behandlung
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon