A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Selbstentfremdung

 
     
   
1) auf Hegel zurückgehender Begriff: Der Mensch als geistiges Wesen schafft das, was wir Kultur nennen, die in Kunstwerken, Wissenschaften, Rechtsordnungen, Staatsformen und Religionen Gestalt annimmt. Innerhalb dieser Schöpfungen verliert der Mensch sich selber, entfremdet er sich von sich (Entfremdung). 2) Persönlichkeitsstörung (Depersonalisation, Burnout, dissoziative Störungen).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Selbstentfaltungswerte
Selbstenthüllung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Friedens- und Konfliktforschung | Differentieller Wissenstest | Interaktionsstile
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon