A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Tele-Tutoring

 
     
   
neuer Weg in der computerbezogenen betrieblichen Weiterbildung, bei dem Betriebe stark auf die Initiative der Mitarbeiter setzen, die zunehmend in der Lage sein müssen, sich neue Inhalte durch selbstorganisiertes Lernen anzueignen. Beim Tele-Tutoring erhalten die Lernenden die Möglichkeit, sich mit einem Fachmann in Verbindung zu setzen, der sie bei Fragen oder Schwierigkeiten mit dem Lernprogramm berät (Da der Fachmann in der Regel nicht vor Ort ist, spricht man von einem Tele-Tutor). Ziel ist, daß die Lernenden die Flexibilität des Selbstlernens an einem Computerprogramm voll nutzen können, gleichzeitig bei Bedarf auf einen Trainer zurückgreifen können, mit dem sie individuell Fragen und Probleme mit dem Lernprogramm klären können.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
TEKO
Telearbeit
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : probabilistische Stichprobe | Katharsis-Ansatz | Sub-Kategorisierung
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon