A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Transvestitismus

 
     
   
ursprünglich ein Begriff für jede Art von Verkleidung, heute beschreibt er eine starke, sexuell motivierte Neigung, die Kleidung des anderen Geschlechts zu tragen (Cross-Dressing). Im Unterschied zum Transsexuellen (Transsexualismus) haben Transvestiten eine klare Geschlechtsidentität. Transvestitismus kommt häufig zusammen mit Homosexualität vor, ist aber nicht daran gebunden. Das Phänomen kommt bei Männern und Frauen vor, wobei bei Frauen das Phänomen wenig bemerkt wird, da es üblicher ist, männliche Kleider zu tragen (Sexualität, Sexualpräferenz-Störungen).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Transvestit Transvestitismus
Transvestitismus fetischistischer
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Sozialpädagogik | Zerebralparese | Interpsychologie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon