A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Alkoholkonsum

 
     
   
Alkoholkonsum, wird in unserer Gesellschaft überwiegend positiv bewertet. Das macht die Erkennung des Krankheitswertes eines Konsummusters so schwierig und reproduziert zugleich stets aufs neue die nachrückenden Alkoholiker-Generationen. Die eigentliche körperliche Abhängigkeit mit ihren zerstörerischen Folgen tritt relativ spät ein, in der Regel beim Jugendlichen nach vier bis sechs Jahren regelmäßigen Konsums, beim Erwachsenen nach sechs bis acht Jahren regelmäßigen Konsums (Alkoholkrankheit).
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Alkoholismustherapie
Alkoholkrankheit
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Anopie | Freizeitfunktionen | Endokrinologie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon