A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Lebenskrise

 
     
   
Durch Erschütterung bisheriger Werte, innere Unsicherheit und häufig auch äußerlich bemerkbare Verhaltensänderungen gekennzeichnete Zeit im Leben eines Menschen, in der er auf Grund innerer und/oder äußerer Ursachen versuchen muß, seinem Leben einen neuen Inhalt und eine neue Zielrichtung zu geben. Anlässe können ein nicht bestandenes Examen, eine zunächst nicht weiter erklärbare Depression, das Scheitern einer Ehe oder der Verlust einer beruflichen Position sein. Psychotherapie, Identität.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Lebenshälfte
lebenslanges Lernen
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Audimuditas | Akzeleration säkulare | Münsterbergs Psychotechnik
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon