A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

operationale Definition

 
     
   
Standardisierung eines Begriffs durch die Angabe der geistigen oder physikalischen Operatoren, die zur Erfassung des durch den Begriff bezeichneten Sachverhaltes notwendig sind. Es können auch Indikatoren angeben werden, die das Vorliegen dieses Sachverhaltes anzeigen. Eine operationale Definition ist z.B.: "Intelligenz ist das, was der Intelligenztest mißt." Dabei wird klar, daß erst durch eine analytische Definition des Begriffs Intelligenz, z.B. "zweckvoll und vernünftig zu handeln", die Operationen vernünftig festgelegt werden können, so z.B. rechnerische Leistungen, Sprachvermögen (Operationalisierung).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
operational research
operationale Hypothese
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Meinungsführer | Misogynie | Polynomialverteilung
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon