A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

PPQ

 
     
   
Pediatric Pain Questionnaire, Modifikation des MPQ (McGill Pain Questionnaire) für Kinder und Jugendliche, vollstandardisiertes Verfahren zur Selbstbeurteilung für Kinder mit rheumatischen und orthopädischen Erkrankungen; anzuwenden vor Beginn einer Therapie, wie im Verlauf, insbesondere bei Schmerzremissionen bzw. unzureichender Bewältigung der Schmerzen. Der in einer Kinder- und einer Elternform vorliegende Fragebogen erfaßt die gemeinsamen Bestandteile Schmerzstärke und -lokalisation, sowie Sinnes- und Gefühlsqualitäten. Der Fragebogen kann je nach Alter sowohl vom Kind alleine ausgefüllt werden, als auch durch Notizen nach einer Befragung durch einen Kliniker. Fragen zur kindlichen Schmerzanamnese und zur Familiengeschichte werden im Elternfragebogen zusätzlich gestellt (Rheuma, Schmerz).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
PPP
Prä-Astronautik
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Metakognition | Kompetenz grammatikalische | Allele
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon