A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Prüfungsangst

 
     
   
Angst vor Prüfungen, meist durch die unbewußte Gleichsetzung der Prüfung mit Gefahrensituationen aus der eigenen frühkindlichen Entwicklung (Trennung, Bestrafung verbotener Handlungen, Kränkung durch «Verhör» von Seiten der Eltern) bedingt. Es gibt auch irrationale Merkmale der Organisation einer Prüfung selbst (so die begrenzte Möglichkeit, sie zu wiederholen).
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Prüfungen akademische
Prüfungsangst neurotische
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Wachstum | Sprache und Kognition | interkulturelle Erziehung
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon