A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Reizkonfrontation

 
     
   
Methode der Verhaltenstherapie: systematische Konfrontation mit angstauslösenden Stimuli (Konfrontations- und Bewältigungsverfahren). Nach dem Erstellen einer Angsthierarchie werden Methoden zur Bewältigung von Angstsituationen erlernt. Zuerst erfolgt eine Ordnung der angstauslösenden Stimuli nach dem Grad ihrer Belastung (Angsthierarchie), dann die gestaffelte Darbietung der Angststimuli vor allem in sensu, während der Klient entspannt ist (Desensibilisierung, systematische).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Reizklassifikationstheorie
Reizkontinuum
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Differentielle Pharmakopsychologie | Gruppenbewußtsein | Geschlechtsrollenidentität
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon