A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Sprachproduktion

 
     
   
der Sprechvorgang, umfaßt 1) die mentalen Repräsentationen sprachlicher Elemente, 2) das Sprachproduktionssystem, mit der Enkodierung in semantische (Semantik), phonologische (Phonologie) und kommunikative (Kommunikation) Einheiten, 3) die Physiologie des Sprechens und den Artikulationsprozeß (Artikulation), in dem die Laute und sprachlichen Elemente lautsprachlich realisiert werden, und 4) die Einbettung der Sprechhandlung in einen größeren Handlungs- und Kommunikationsprozeß (constraint satisfaction).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
sprachphysiologische Untersuchungen
Sprachproduktionssystem
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Aichmophobie | verbale Konditionierung | Phantomschmerz
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon