A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

Überzeugungswertmatrix

 
     
 
nach E. C. Tolman das System von Erwartungen (bestehend aus Klassifikationen und Kategorisierungen) und Valenzen (Werturteile, die eine Person in jede Situation einbringt und die z.T. sein Verhalten bestimmen (Werte).


 
     
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Überzeugungstechniken
Übung
 
     
     
 

Auf diese Seite ein Bookmark setzen:

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : SLT 4 | Bedingungskontrolle | Afferenzen unspezifische
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2010 All rights reserved. Psychologielexikon