A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Dreikurs

 
     
   
Rudolf, 1897-1972, in Wien geborener Psychotherapeut und Leiter der Psychiatry Chicago Medical School. Dreikurs arbeitete in den zwanziger Jahren über psychische Hygiene und die Verschlimmerung von Neurosen am Beispiel von Kriegsverletzten. Sein besonderes pädagogisches Interesse galt dem Schulunterricht, der partnerschaftlichen Beziehung (Liebe, Eifersucht, Unzufriedenheit, konstruktive Argumentation, Sexualität bzw. ihre Wiederentdeckung) und der familiären Kindererziehung auf der Basis der Adlerschen Individualpsychologie. Durch seinen Einsatz wurde 1967 die Minnesota Adlerian Society gegründet, zu deren Zielen es gehörte, Ideen Adlers in der Bevölkerung bekannt zu machen und sie therapeutischen Interventionen zugrundezulegen.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Dreigenerationenvertrag
dreimodale Faktorenanalyse
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : transformationale Führung | Wassergeburt | gewogene Meßzahlen
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon