A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

FKKS

 
     
   
Frankfurter Körperkonzeptskalen, Bestimmung des Selbstkonzeptes, das jede Person im auf den Körper bezogenen Bereich von sich selbst entwickelt hat (body image). Die FKKS sind in verschiedene Selbstkonzeptbereiche mit insgesamt neun Skalen und 64 Items gegliedert: 1) Gesundheit - körperliches Befinden, 2) Pflege des Körpers und der äußeren Erscheinung, 3) körperliche Effizienz, 4) Körperkontakt, 5) Sexualität, 6) Selbstakzeptanz des Körpers, 7) Akzeptanz des Körpers durch andere, 8) Aspekte der körperlichen Erscheinung und 9) dissimilatorische Körperprozesse. Die Skalen erfassen ein System von Einstellungen zum eigenen Körper im Sinne von Attitüden, die als "konstituierend" für die Persönlichkeit verstanden werden. Zu diesem Test liegt eine computergestützte Fassung im Hogrefe TestSystem KIDIS vor.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
FKK-SKI-PC
FKL
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Strukturalismus | Webersches Gesetz | Workaholics
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon