A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Nullhypothese

 
     
   
statistische Hypothese, die annimmt, daß sich aus Stichproben gewonnene Parameter voneinander bzw. vom entsprechenden Parameter der Grundgesamtheit nicht oder nur zufällig unterscheiden. Eine Zurückweisung der Nullhypothese führt zur Beibehaltung der Alternativhypothese. Wird die Nullhypothese fälschlicherweise zurückgewiesen, begeht man einen Fehler erster Art (Alpha-Fehler). Behält man die Nullhypothese bei, obwohl sie tatsächlich falsch ist, tritt der Fehler zweiter Art (Beta-Fehler)auf.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Nukleus ruber
Nullpunkt
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : seelische Gesundheit | Fehlerzählung | Clanorganisation
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon