A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Personal-Relationship-Forschung

 
     
   
querschnittlich und längsschnittlich angelegte Studien zu Freundschaften oder Personen. a) querschnittlich: Berichte über Freundschaften und Ordnung nach abgestuften Merkmalen – z.B. Alter, Geschlecht, Dauer der Freundschaft, dann Prüfung, inwieweit diese Merkmale mit dem Ausprägungsgrad anderer Variablen zusammenhängen (z.B. Interaktion, Kosten und Nutzen der Beziehung, Gesprächsinhalte, soziale Unterstützung, Intimität, Konflikte). b) längsschnittlich: Betrachtung von Freundschaften zum einen aus der Lebenslaufperspektive (Was unterscheidet Kinderfreundschaften, Freundschaften unter Adoleszenten, Freundschaften unter Erwachsenen und Freundschaften im fortgeschrittenen Lebensalter?), zum anderen als Prozeß des Führens von Freundschaft (Was charakterisiert z.B. Entstehung, Entwicklung, Erhaltung und Auflösung von Freundschaften?) (Freundschaft, Liebe, zwischenmenschliche Beziehungen).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Personal-Controlling
Personalauslese
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : autoritäre Führung | Demoorsche Täuschung | Paarbeziehungen
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon