A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

Personalauslese

 
     
 
die Auswahl von Mitarbeitern und Führungskräften, um eine erfolgreiche Erfüllung von Aufgaben und Pflichten innerhalb einer Organisation sicherzustellen. Der Selektionsprozeß ist abhängig vom Arbeitsmarkt und von der Zahl der Bewerber. Nur bei einem angemessenen Angebot von potentiellen Bewerbern ist die Nützlichkeit von Personalausleseverfahren gewährleistet. Ausleseinstrumente sind u.a. Fragebogen, Interviews, formale Tests, Arbeitsproben, Einstellungsinterviews, Assessment Center. Bei Ausleseverfahren für neue Mitarbeiter und Führungskräfte sind die gleichen Kriterien wie bei der Beurteilung von Mitarbeitern anzulegen (Personalevaluation-Standards, Berufseignungsdiagnostik).


 
     
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Personal-Relationship-Forschung
Personalauswahl
 
     
     
 

Auf diese Seite ein Bookmark setzen:

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Arrhythmie respiratorische | Vl | NI
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2010 All rights reserved. Psychologielexikon