A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Personalevaluation-Standards

 
     
   
Korrektheits- und Angemessenheits-, Genauigkeits- und Sorgfalts- sowie Nützlichkeits- und Durchführbarkeitsstandards, die bei der Durchführung von Personalevaluationen (Evaluation) zu beachten sind.

Korrektheits- und Angemessenheitsstandards: 1) Dienstleistungsorientierung der Evaluation; 2) Festlegung von Evaluationsrichtlinien, Beachtung gesetzlicher Vorschriften; 3) Identifikation und Benennung von Interessenkonflikten; 4) Zugang zu Personalevaluationsdaten nur bei begründetem Anspruch; 5) Beachtung von Rechten und legitimen Interessen der Beurteilten.

Nützlichkeitsstandards: 1) Konstruktive, formative Orientierung; 2) Festlegung der Nutzer und beabsichtigten Nutzungen der Evaluationsresultate; 3) Qualifikation und Glaubwürdigkeit der Evaluatoren; 4) Sachdienliche, nutzerorientierte Berichterstattung; 5) Erläuterungen, Beratung und Empfehlungen nach Berichterstattung für Nutzer.

Durchführbarkeitsstandards: 1) Praktische Verfahren, günstige Relation von Aufwand und Ertrag; 2) Akzeptanz in der Praxis: Kooperative Entwicklung eines Evaluationsverfahrens sichert seine Implementierung; 3) Finanzielle und zeitliche Durchführbarkeit.

Genauigkeits- und Sorgfaltsstandards: 1) Festlegung der Aufgaben, Ziele und benötigten Qualifikationen der Beurteilten; 2) Beschreibung der Arbeitsbedingungen und des -umfeldes der Beurteilten; 3) Dokumentation der verwendeten Evaluationsverfahren; 4) Evaluationsverfahren passend zu Aufgaben und Arbeitsbedingungen der Beurteilten; 5) Reliable Messungen; 6) Systematische Datenverwaltung zur Vermeidung von Verwechslungen; 7) Kontrolle von Bias- oder Verzerrungsvariablen; 8) Laufende Prüfung des Evaluationssystems.

Literatur

Joint Committee on Standards for Educational Evaluation (1994). The Program Evaluation Standards. Thousand Oaks: Sage.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Personalentwicklung
Personalfreistellung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Wittkinsche Differenzierung | Totem und Tabu | Ersatzbefriedigung
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon