A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Profilvergleich

 
     
   
graphische Methode des Vergleichens der Messungen von Eigenschaften von Probanden oder Gruppen (berufliche Klassifikation).Vergleich einer Kombination von Persönlichkeitseigenschaften mit einer anderen Kombination von Persönlichkeitseigenschaften oder mit einer Soll-Anforderung, z.B. für eine zu besetzende Arbeitsstelle. Profile werden durch Tests erhoben, die quantifizierbare Aussagen zulassen. Annahme: Zwei Probanden, die sich auf eine bestimmte Arbeitsstelle bewerben, haben einen Fragebogen zu Dominanz, Extraversion, Neurotizismus und sozialer Einstellung ausgefüllt; der Durchschnittswert der Gruppe, die auf vergleichbaren Arbeitsstellen arbeitet, ist bekannt (typisches Berufsprofil). Damit können Ähnlichkeitsindizes zwischen den jeweiligen Probanden und dem typischen Berufsprofil berechnet werden (Personalauswahl).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Profilneurose
Profit-Organisation
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : MT 2 | Metastase | Arbeitsrationalisierung betriebswirtschaftliche
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon