A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Prognose

 
     
   
Vorhersage einer zukünftigen Entwicklung aus gegenwärtigen Kriterien; dient im Gegensatz zur Diagnose der Vorhersage künftigen Verhaltens (Diagnostik, Klinische Diagnostik, Berufseignungsdiagnostik). Praktisch lassen sich Diagnosen und Prognosen aber nicht immer scharf trennen, zumal Prognosen in der Regel auf Diagnosen aufbauen. Man unterscheidet kausale und statistische Prognosen. Kausale Prognosen beschreiben einen Sachverhalt, der zwingend aus einem anderen hervorgeht. Statistische Prognosen sind in den Sozialwissenschaften häufiger: Sie sagen das Eintreffen eines Ereignisses mit mehr oder weniger hoher Wahrscheinlichkeit voraus, z.B.: Eine bestimmte Werbemaßnahme läßt eine Absatzsteigerung eines Produktes um zwanzig Prozent erwarten; nicht voraussagen läßt sich, welche Einzelpersonen das Produkt kaufen werden (Marketing, Werbepsychologie).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Progesteron
prognostische Validität
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : rule-based behaviour | Gedächtnisbild unmittelbares | Public Opinion Research
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon