A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Rücklaufstatistik

 
     
   
Kontrolle der demographischen Merkmale von Befragten, die einen Fragebogen zurücksenden. Personen, die Fragebögen zurücksenden, zeichnen sich im Durchschnitt durch eine höhere Intelligenz und Bildung, ein höheres Einkommen und ein höheres Interesse am Thema der Befragung aus. Daher ist es notwendig, die demographischen Merkmale der Stichprobe darauf hin zu überprüfen, ob sie der Grundgesamtheit bzw. der interessierenden Population entsprechen.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Rücklaufquote
Rückmeldung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Selbstbeurteilungsbögen | Kovariationsprinzip | Nymphomanie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon