A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

Sammler

 
     
  jeder Art huldigen einer Manie. Sie bewerten eine bestimmte Art von Gegenständen unverhältnismäßig hoch. Aber sie können niemals ihr geheimes Ziel der Vollständigkeit erreichen. Was immer sie sammeln, zählt nicht nach seinem materiellen oder Nutz-Wert, auch wenn die finanziellen Opfer, die man für ihren Erwerb bringt, die seelische Beziehung zu den Sammelobjekten vertiefen. In den Gegenständen ist die Bedeutung versinnbildlicht, die sie für den Sammler haben. Wie Fetische scheinen sie die Assoziationen auszustrahlen, die von außen an sie geknüpft worden sind. Viele Sammelobjekte von anscheinend neutralem Wert sind in Wahrheit Sexual-Symbole. Ein deutliches Beispiel dafür gibt der Junggeselle, der Dosen sammelt, angeblich und oft nach seiner eigenen Überzeugung, weil sie künstlerisch, historisch oder materiell wertvoll sind, nach seinen unbewußten Motiven aber, weil sie Symbole des weiblichen Geschlechtsorgans sind. Viele scheinbar nüchterne Sammelobjekte werden wie erotische Fetische verehrt. Umge kehrt sind viele Fetischisten Sammler: sie umgeben sich mit einer Vielzahl ihrer Idole – Schuhe, Büstenhalter, Haarlocken oder was immer –, die oft feierlich wie in einem Museum aufbewahrt werden. Sie empfinden ihre Sammlung wie einen Harem, in dem es meist auch eine »Favoritin« gibt; aber ihre Gunst wechselt schnell. Sammler aller Art verhalten sich oft wie jene Paschas, die ihren Harem gern anderen Männern zeigen, um sie neidisch zu machen und den Wert ihres Besitzes bestätigt zu sehen, die aber diesen Fremden nie eine ihrer Geliebten überlassen würden. Zum Zweck des Vergleiches ist es erwünscht, daß andere gleichartige Objekte sammeln. Dennoch möchte jeder richtige Sammler über einen Besitz verfügen, der keinem anderen gleicht. In der Auswahl drückt sich irgendwie die Persönlichkeit mit ihren Erfahrungen und Sehnsüchten aus. Meist hält sich die Sammel-Manie in vertretbaren Grenzen, aber es gibt auch Sammler, die ihrer Sucht beinahe alles opfern.  
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Sammelzwang
sample
 
     
     
 

Auf diese Seite ein Bookmark setzen:

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Maslow | Imbezillität | Vorwissen
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2006-2009 All rights reserved. Psychologie Lexikon