A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

soziale Kompetenz

 
     
 
1) eine von 16 Primärdimensionen der Erwachsenenpersönlichkeit, die mit Hilfe der revidierten Fassung des Persönlichkeits-Faktoren-Test 16 PF-R erfaßt wird. 2) Sammelbegriff für solche Wissensbestandteile, Fähigkeiten und Fertigkeiten einer Person, die eine notwendige Voraussetzung für die Bewältigung sozialer Interaktionen darstellen. Auch wenn Einigkeit darüber besteht, daß es sich hierbei um ein multidimensionales Konstrukt handelt, existiert bislang keine empirisch hinreichend abgesicherte Taxonomie spezifischer Dimensionen (= sozialer Kompetenzen). Zu unterscheiden ist zwischen den eigentlichen Kompetenzen, also jenen zeitlich überdauernden Einflußgrößen, die im Verborgenen wirken, und einem sozial kompetenten Verhalten, welches der sichtbaren Manifestation der Kompetenzen in einer konkreten Situation entspricht. Ein sozial kompetentes Verhalten liegt vor, wenn eine Person in einer sozialen Situation einerseits in der Lage ist, eigene Ziele weitestgehend zu verwirklichen und dabei andererseits eine soziale Akzeptanz dieses Verhaltens gewährleisten kann. Da sowohl die Ziele als auch die Ansprüche der sozialen Umwelt situativ variieren, kann ein und dasselbe Verhalten in Abhängigkeit von den aktuellen Gegebenheiten einmal als kompetent, ein andermal als inkompetent bezeichnet werden. Die Beschreibung und Erklärung der Entstehung sozial kompetenten Verhaltens erfolgt meist über handlungstheoretische Modelle (Handlung). Da den sozialen Kompetenzen eine fundamentale Bedeutung im alltäglichen Leben der Menschen zukommt, sind sie Gegenstand in vielen Anwendungsfelder der Psychologie, allen voran in der Klinischen Psychologie (z.B. Trainings mit sozial ängstlichen oder aggressiven Menschen; soziale Kompetenz, Training) und der Organisationspsychologie (z.B. Personalauswahl, Kommunikations- und Führungskräftetrainings).


 
     
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
soziale Kompensation
soziale Kompetenz-Training
 
     
     
 

Auf diese Seite ein Bookmark setzen:

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Flimmerskotom | Psychophysisches Niveau | Sprachverstehen
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2010 All rights reserved. Psychologielexikon