A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Krankheitsbelastungsskala

 
     
   
vollstandardisiertes Verfahren zur Selbstbeurteilung und Erfassung des Ausmaßes von aktuellen und potentiellen krankheitsbedingten Belastungen und deren individueller Bedeutung für Patienten mit chronischen Krankheiten bzw. bleibenden Krankheitsfolgen (ursprünglich für Herzinfarktpatienten entwickelt). Das Instrument besteht aus einer Auflistung von zwölf Krankheitsbelastungen. Die Patienten stufen auf einer Ratingskala ein, wie belastend sie die möglichen Begleiterscheinungen ihrer Krankheit erleben. Dem Verfahren liegt das Verständnis zugrunde, daß Krankheit neben der Bedrohung des physischen Wohlbefindens auch das Selbstkonzept, das gesamte Einstellungssystem (Einstellung), Werte, Verpflichtungen sowie das emotionale Gleichgewicht (Emotion) erschüttern kann.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Krankheit
Krankheitsbewältigung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Sensibilitätsstörungen | Suggestivtherapie | Marasmus
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon