A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

KTSA

 
     
   
Kahn Test of Symbol Arrangement, projektives psychodiagnostisches Verfahren (projektive Tests) zur klinischen Einzelfallanalyse der psychiatrisch-psychologischen Klassifizierung, zur Aufdeckung neurosenrelevanter Inhalte sowie zur Erfassung von Unterschieden zwischen verschiedenen Kulturen. Der KTSA besteht aus 15 (+1) Symbolfiguren mit kulturell bedingter Sinngebung (ein Anker, zwei Falter, drei Sterne, drei Hunde, ein grünes phallisches Symbol/Papagei, ein durchsichtiger Kreis, ein schwarzes Kreuz, drei Herzen und ein zusätzliches Kreissegment). Der Proband legt die Symbole unter fünf verschiedenen vorgegebenen Bedingungen aus. Je nach Art der Symbolverwendung im Test lassen sich vier Persönlichkeitstypen unterscheiden. Das Verfahren eignet sich besonders zur Diagnostik pathologischer Denkprozesse im Sinne psychotischer Störungen (Psychose).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
KTM
Kuder-Richardson Formeln
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Memos | RNS | Temperamentenlehre
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon