A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Personalbeurteilung

 
     
   
Versuch einer Organisation, ein objektives und valides Bild über tatsächliche Fähigkeiten, Eigenschaften und Talente von Mitarbeitern und Führungskräften zu erhalten (Potentialbeurteilung). Personalbeurteilungen werden in größeren Organisationen systematisch durchgeführt und sind Kriterien für den beruflichen Aufstieg und für Leistungsentlohnung (Management by Objectives). Indikatoren der Leistungsbeurteilung von Führungskräften sind z.B. Produktivität des ihnen unterstellten Arbeitsbereiches, Arbeitszufriedenheit ihrer Mitarbeiter, Fluktuation und Fehlzeiten. Weitere Funktionen: Planung des Personaleinsatzes, Planung von Ausbildungsmaßnahmen, die Evaluierung personalpolitischer Maßnahmen, Kontrolle und Überwachung der Produktivität sowie die individuelle Beratung von Mitarbeitern (Personalberatung). Beurteilungen sind aufgrund festgelegter und transparenter Personalevaluation-Standards durchzuführen und auf Urteilsfehler zu überprüfen.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Personalbeschaffung
Personaldiagnostik
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Ribot | Kris | Diagnoseschlüssel
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon