A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Personalwesen

 
     
   
betriebliche Funktion, die zuständig ist für die systematische Erfassung und Steuerung des Handelns in Organisationen. 1) Ziel ist, Strukturen zu schaffen, die Menschen zum zielgerichteten Handeln im Interesse der Organisation bewegen. Dabei geht es nicht um die Person an sich (den einzelnen Menschen), sondern um Personal, die Gesamtheit der Arbeitskräfte. (Synonyme sind: menschlicher Faktor, human resources, Humankapital u.a.). Personal ist daher wie Maschinen ein Produktionsfaktor. Personalwesen hat die Funktion, bei der Lösung eines Transformationsprozesses mitzuwirken, nämlich aus individuellen Personen mit individuellen Zielen ein System zu schaffen, das der Zielverwirklichung der Organisation dient. Eine dringliche Aufgabe ist dabei, Strukturen zu schaffen, die einerseits das Personal kontrollieren, andererseits genügend Freiheiten läßt, um Kreativität und Innovation nicht zu unterbinden. 2) Um das Ziel der Personalwesen sicherzustellen, werden Teilfunktionen definiert: Die Personalbedarfsermittlung ist für die Sicherstellung des Personals zuständig, abhängig von Aufgaben, Art und Zeitpunkt des Einsatzortes. Die Personalbeschaffung und Personalfreistellung verhindert vorübergehende Engpässe bzw. personelle Überdeckung in den Arbeitsbereichen. Die termin- und qualitätsgerechte Durchführung von Betriebsaufgaben wird durch den Personaleinsatz sichergestellt. Die Personalinformationswirtschaft deckt das Informationsbedürfnis, sowohl von seiten der Organisation als auch von seiten der Mitarbeiter. Personalerhaltung und Stimulation der Leistungsbereitschaft ist Aufgabe der Personalentwicklung.

Literatur

Neuberger, O. (1994). Personalentwicklung (2. Aufl.). Stuttgart: Enke.

Olesch, G. (1992). Praxis der Personalentwicklung. Weiterbildung im Betrieb (2. Aufl.). Heidelberg: Sauer.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Personalselektion
Personenattribution
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Lesestrategien | ökonomische Verhaltensforschung | körperliche Erkrankungen
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon