A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Sprechwissenschaft

 
     
   
Lehre von der mündlichen Kommunikation. Eigenständige Disziplin, die sich in Theorie, Forschung und Lehre mit den Kommunikationsprozessen beschäftigt, die sich beim Sprechen, Hören und Verstehen bei und zwischen den Kommunikationspartnern abspielen. Folgende zentrale Teilgebiete des Fachs lassen sich unterscheiden: 1) Theorie der Sprechwissenschaft. 2) Angewandte Sprechwissenschaft: Methodik und Didaktik der Sprecherziehung. 3) Stimm- und Sprechbildung (Stimme). 4) Phonetik. 5) Sprach-, Sprech- und Stimmtherapie. 6) Rhetorische Kommunikation. 7) Sprechkunst. Tätigkeitsfelder von Sprechwissenschaftlern/Sprecherziehern sind u.a. die berufliche Erwachsenenbildung zum Thema rhetorische Kommunikation, die Therapie von Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen, die Sprech- und Stimmbildung bspw. in der Aus- und Fortbildung von Berufssprechern und Schauspielern oder der sprechkünstlerische Vortrag literarischer Texte.

Der Fokus des Fachs bezieht unterschiedlichste fachliche Perspektiven auf Kommunikationsprozesse mit ein und ist deshalb notwendigerweise interdisziplinär. Dies zeigt sich einerseits im fachlichen Hintergrund vieler Sprechwissenschaftler/Sprecherzieher: Viele sind durch eine weitere akademische Qualifikation in einem der angrenzenden Fachbereiche geprägt, bspw. in Linguistik, Psychologie, Pädagogik, Germanistik, Soziologie usw. Andererseits hat dieser interdisziplinäre Fokus auch Konsequenzen für den Bereich Forschung: Ein genuin sprechwissenschaftlicher Ansatz läßt sich häufig nicht identifizieren. Fragestellungen und Methodik entsprechen in vielen Fällen der Herangehensweise einer angrenzenden Fachdisziplin. Insofern besteht die besondere Leistung der Sprechwissenschaft und ihre Herausforderung in der Integration der verschiedenen Perspektiven zu einer kohärenten Gesamtkonzeption mündlicher Kommunikation.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Sprechtypen
SPRINT
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Maskierung gegenseitige | Dichte soziale | Maschinentheorie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon