A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Generationenkonflikte

 
     
   
familiäre Konflikte in der Zeit der Ablösung vom Elternhaus (Ablösungskonflikte). Auseinandersetzung zwischen Parental (Eltern) - und Filial (Kinder) -Generation in einer thematischen Angelegenheit, die von schlichtem Meinungsdissens bis zu expressiver Violenz reichen kann. Vom familialen Generationen-Begriff ist der epochale Generationen-Begriff zu unterscheiden, und zwar insofern, als die Distanz zwischen einer Generation und einer Vergleichs- oder Kontrast-Generation nicht an biologische Zeugungsfähigkeit geknüpft ist, sondern allgemein zwischen einer älteren und einer jüngeren Population als epochal trennbar, aber dennoch aufeinander bezogen, verglichen werden kann. Das unterschiedliche Alter zwischen Personengruppen impliziert deren unterschiedliche Vernetzung in die jeweiligen Epochen und deren entwicklungsabhängige Verschiedenheit.

Eine Generation besteht aus einer (oder mehreren zeitlich nahe beieinander liegenden (Geburts-) Kohorten, die in sich bezüglich einer bedeutsamen Qualität homogen ist und darin von früher oder später Geborenen präzise unterscheidbar ist. Sofern bezüglich einer inhaltlich gleichen oder ähnlichen Thematik zwischen den Altersgruppen zweier Generationen Meinungsdivergenzen und evtl. sogar expressive Auseinandersetzungen stattfinden, kann auch in diesem Kontext von einem Generationen-Konflikt ausgegangen werden. Meist werden Generationen-Konflikte vermutet bzw. behauptet, ohne das entsprechende, an beiden Altersgruppen angelegte Meßverfahren bzw. identische Kriterium des Vergleichs benannt zu haben. Sofern man von einem intrapsychischen (Generations-) Konflikt ausgeht, müßte die Befragungsstrategie dahingehend zu gestalten sein, wie Erwachsene selbst zu einer Thematik Stellung nehmen, und wie sie vermuten, daß die jüngere Generation dazu Stellung nehmen würde und vice versa.

Literatur

Stiksrud, A. (1994). Jugend im Generationen-Kontext. Sozial- und entwicklungspsychologische Perspektiven. Opladen: Westdeutscher Verlag.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Generationen-Effekt
Generationentherapie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Ambiguität | ekphorische Hemmung | what-System des Gedächtnisses
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon