A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Feldstudien

 
     
   
sind Untersuchungen, die unter natürlichen (naturalistischen) Bedingungen stattfinden. Der Unterschied zu experimentellen Untersuchungen unter den künstlichen Bedingungen des Labors (Experiment) wird hinsichtlich des Gegensatzes von externer und interner Validität diskutiert, d.h. Generalisierbarkeit aufgrund ökologischer Validität gegenüber Präzision der Konstruktmessung, Randomisierung und Kausalanalyse. Feldstudien sind oft durch multiple Effekte erschwert, so daß prägnante Aussagen kaum möglich sind. Dennoch liegt es zumindest für viele Anwendungsfelder der Psychologie nahe, die Probleme dort zu erforschen, wo sie entstehen, d.h. unter Alltagsbedingungen in Beruf und Freizeit (siehe die Lösung sozialer Konflikte im Feld, Lewin).

Feldstudien bilden eine wichtige Methode der Ethnologie (Völkerkunde, Kulturanthropologie), indem vorindustrielle Kulturen ("Naturvölker") oder auch bestimmte Lebensbereiche unserer Gesellschaft unter ihren natürlichen Bedingungen analysiert werden. Der Begriff "natürlich" ist mehrdeutig. Gehören die beobachteten Verhaltensweisen zum gewöhnlichen Verhaltensinventar, wären sie auch ohne die Beobachtung spontan aufgetreten? Die möglichen Einflüsse und Verzerrungen der Beobachtung und teilnehmenden Beobachtung werden als Reaktivitätseffekte bezeichnet. Sind sich die Beobachteten bewußt, daß sie studiert werden, vermuten oder kennen sie die Hypothesen und ändern sie ihr gewöhnliches Verhalten? Auch die heutige Methodik des computer-unterstützten Monitoring legt solche Fragen nach Rückwirkungen der Methodik, nach Akzeptanz, Reaktivität, möglicher Verhaltensänderung (z.B. Vermeidung, Exploration, Reaktanz) nahe.

Literatur

Fahrenberg, J. & Myrtek, M. (1996). (Eds.). Ambulatory monitoring and assessment. Seattle: Hogrefe & Huber.

Fischer, H. (1992). Feldforschung. In H. Fischer (Hrsg.), Ethnologie. Einführung und Überblick (3. Aufl.). Hamburg: Reimer.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Feldmarkierungstest
Feldtheorie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Maximum-Likelihood-Methode | Wahrnehmung | Beta-Blocker
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon